„Meinen Traumberuf erlernen und meinem Kind eine Zukunft bieten!“

Annamaria

Annamaria

25 Jahre alt, Mutter eines kleinen Kindes, macht eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement
Lernwerkstatt Offenbach in Kooperation mit dem Kommunikations- und Informationszentrum

  • Warum eine Ausbildung in Teilzeit?
    Für mich ist das die Chance, meinen Traumberuf zu lernen und trotzdem für mein Kind da zu sein. Und natürlich will ich meinem Kind ein Vorbild sein und ihm eine Zukunft bieten können. Ich habe die Ausbildung schon einmal in Vollzeit angefangen – und es geliebt –, aber es war dann einfach nicht mehr mit meinen weiteren Aufgaben vereinbar. Jetzt geht das!
  • Was sagt das Unternehmen zur Teilzeitausbildung?
    Ich habe Glück gehabt und ein sehr modernes und familienfreundliches Unternehmen gefunden. Und sie schätzen, dass ich als Mutter sehr pflichtbewusst und teamfähig bin und das dann natürlich auch auf die Arbeit übertrage. Ich bin sehr motiviert und hänge mich voll rein – für meine Zukunft und für die meines Sohnes.
  • Wer hat bei der Suche nach einem Teilzeitausbildungsplatz beraten und unterstützt?
    Das Jobcenter in Offenbach hat mir von der Möglichkeit erzählt und mir bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz geholfen. Ganz toll fand ich, dass sie mich sogar bei der Suche nach einem Kita-Platz unterstützt haben, ohne den das ja gar nicht möglich gewesen wäre.
  • Das Beste an einer Ausbildung in Teilzeit ist…
    Die Flexibilität würde ich sagen und dass es gut zu schaffen ist. Mein Kind lernt neue Sachen in der Kita und ich bei der Ausbildung – und wir haben gemeinsam Zeit, uns darüber auszutauschen.
  • Und wie geht es danach weiter?
    Also erstmal möchte ich einen guten Abschluss machen und dann noch ein paar Jahre Berufserfahrung sammeln… Und dann? Wer weiß? Wenn mein Kind ein bisschen älter ist, hätte ich Lust, mich selbstständig zu machen.
Zurück